Montag, 29. August 2016

Meine Farben- Workshop mit Frau Jona&son/ don´t miss!

Liebe Damen und Herren, ich freue mich, einen neuen Workshop von und mit mir anzukündigen:

MEINE FARBEN- Kreativworkshop
„Ich habe nichts anzuziehen!“ In der Regel tragen wir nur 20 Prozent unserer Kleidung regelmäßig. Zu klein, aus der Mode, schwer zu kombinieren und -oft- die falsche Farbe! In diesem Kreativworkshop mit mir lernst Du die Welt der Farben kennen, den Unterschied zwischen kühlen und warmen Farben und erkennst die Farbtöne, die Dir wirklich stehen. Eine Art Farbberatung light.

mein Moodboard für diesen Sommer

2. Schritt:
Wir analysieren mitgebrachte Kleidung
3. Schritt: nach der Analye kommt eine schöne Gestaltungsarbeit: wir gestalten dein persönliches Farb- Moodboard für zu Hause. 

Keine Fehlkäufe mehr, dafür Kleidung, die sich leicht kombinieren lässt und ein entspanntes Stylen jeden Tag! Der Workshop findet anläßlich der WearFair&mehr statt. Welchen besseren Ort hätte ich mir für die Premiere dieses Kurses aussuchen können! Das neue Wissen könnt ihr dann beim ersten Shoppingrundgang bei der einzigartigen Messe anwenden :-)


Mitzunehmen:

·         2 bevorzugte Modekataloge, wo Bilder herausgeschnitten werden dürfen
·         1 Papierschere
·         1 UHU-Stic
·         1 kleiner Taschenspiegel
·         3 Lieblings-Kleidungsstücke
·         3 Kleidungsstücke, die Sie nie anziehen

Nähere Infos zum Kurs und Anmeldung (begrenzte Teilnehmerzahl!)
 bei Sonja Wöhrenschimmel-Wahl: office@fraujonason.com

Meine Webseite über Farb-, Stil und Imageberatung sowie Redesign: www.fraujonason.com
Samstag, 24.9.2016
Tabakfabrik Linz/ WearFair&mehr, Seminarraum
12-15 Uhr
Kursbeitrag: € 40(Eintritt WearFair ist extra zu bezahlen)
 

Mittwoch, 24. August 2016

Horst- ein neues Geschäft in Linz


Letzten Freitag habe ich mich wieder einmal in Linz umgesehen, der Stadt der WearFair&mehr, des Ars Electronica Center und viel mehr. Ein Geschäft wollte ich mir besonders ansehen, denn es ist neu und an einem Platz, wo einst Kleider Machen Leute begonnen hat.Es heißt HORST und bietet Essen & alles Schöne für Küche und Home.




Die Produkte reichen von ASA Geschirr in organischen Formen über Fairtrade-Holzutensilien für die Küche über regional Eingemachtes von schön&gut, Wein zu Textilien und coolem Mobiliar (Lampen, etc).

Was Tina Hehenberger aus dem einst sehr schönen Kleider Machen Leute-Laden gezaubert hat, ist sehenswert.

Der Karottenkuchen ebenso. Es gibt Mittagsmenüs, Kuchen und leckere Getränke. Im kleinen Garten im Innenhof finden Yogakurse statt, habe ich gerade gelesen. Infos findet ihr auf der Facebookseite, die Homepage wird noch gebastelt. Also, schaut mal rein und besucht die Neo-Geschäftsbesitzerin und ihre sympathischen Mitarbeiterinnen.

HORST
Mozartstraße 19
4020 Linz


Freitag, 19. August 2016

Keramik by Katharina Gusenbauer

Heute war ich bei Katharina Gusenbauer.
Studium der Keramik an der Kunstuniversität Linz. Sie liebt organische Formen, die Reduktion auf das Nötigste und - so mein Eindruck- die Kombination aus weicher Form und scharfer Kante. Sie wird die nächste Künstlerin sein, die in Sonis Laden ausstellen wird, deshalb meine Fotosession bei und mit ihr.
Ich hätte stundenlang bei ihr sein können- nicht nur, um ihre einnehmenden Skulpturen und ihr Geschirr( Teller und Schüssel, waschmaschinenfest!) zu fotografieren sondern das Rundherum. Der von feinem Staub bedeckte Tisch, die kleinen Materialreste, ihr Werkzeug.  Naja, ein bisschen etwas seht ihr auf den Bildern.

Katharina hat leider keine Homepage, aber wenn ihr Interesse an ihrer Arbeit habt, leite ich das gerne an sie weiter.

Pflanzenprint auf Stoff

Anbei ein wunderschönes Bild der letzten Tage. Stoffprint mit Pflanzen. Ich habe bei unserer Wanderung riesenlange Breitwegerichpflanzen gefunden und mir zwei mitgenommen. Um zu testen, ob man mit ihnen drucken kann. Man kann. Zutaten: Stoffdruckfarbe, ein kleines Schwämmchen und Stoff.

Freitag, 12. August 2016

Butterfly Print- Redesign

Manchmal helfen nur mehr Schmetterlinge. Hier der Fall eines Mantels, der einige Bleichstellen aufzuweisen begann. Ich hatte freie Hand und wählte Schmetterlinge aus- schnitzte einen schönen Stempel und begann zu drucken.
Rubber Stamp, geschnitzt mit Linolmesser

ReDesign im WOMAN Magazin

Habe mich gerade sehr gefreut! Eine ganze Seite im WOMAN Magazin!
Merci!

Freitag, 5. August 2016

Haarstylist schneidet Haare auf den Straßen Londons




via BBC Trending

The Atlas of Beauty- natürliche Schönheit

Mutter mit Töchtern aus Syrien, aufgenommen im Flüchtlingscamp Idomeni, Griechenland
Wer/was ist schön? Welche Proportion, welche Augenfarbe, welche Hautfarbe? Eine, die sich auf die Suche nach wahrer Schönheit aufgemacht hat und seit drei Jahren die ganze Welt bereist, ist Mihaela Noroc. Die 30jährige Fotografin aus Bukarest hat ihren Job gekündigt und sich auf eine Reise begeben - ausgerüstet mit einem Rucksack und ihrer Kamera. Ihr erstes Fazit nachdem sie schon hunderte Frauen fotografiert hat: Schönheit ist überall, abseits von Geld, Status oder Make-up.

Frau aus Äthiopien
Ihr Ziel ist es, die Diversität unseres Planeten zu zeigen, das unterschiedliche Verständnis von Kultur und Schönheit. 

Frau in Kolumbien
Studentin in Nordkorea
Mit ihrem Projekt hat Noroc viel Aufmerksamkeit erregt und eine große Zahl an Instagram-Followern folgen ihr auf ihrer Tour, die weit mehr ist als das schon höchst lobenswerte Abbilden von Schönheit und ihren unterschiedlichen Ausprägungen. Sie blickt auch in jedes Land und die Vorgänge dort, hält diese in Notizen bei ihren Bildern fest.Laut ihrer Homepage soll 2017 ihre Bildersammlung in einem Buch vereint werden. Bei ihrer großen Reise ist sie auf Spenden angewiesen, hier der link.
Wunderbare stille und ausdrucksvolle Porträts. Auf ihrer Seite sind unzählige großartige Aufnahmen wie diese versammelt.
Tiibetische Frau in China
Frau aus Afghanistan
Frau in Kolumbien

Fotocredit: Alle Bilder: Mihaela Noroc
Du willst sie unterstützen? http://theatlasofbeauty.com/support 
Mihaela Noroc als Beifahrerin in der Mongolei
 

Donnerstag, 4. August 2016

Working Outfits- Kleidung für die Arbeit

Alle Bilder via http://www.bedazelive.com/35-chic-work-outfits-to-wear-this-fall/
 Auf der Suche nach Working-Outfits, die schön, bequem und schlicht sind, bin ich auf diesen Post gestossen. Lauter schlicht-schöne Zusammenstellungen- dass hier meist High Heels dazu kombiniert wurden, ist nicht mein Ding, hier wären schöne Ballerinas oder elegante Sneakers zu manchen Modellen ebenso geeignet. Und bequemer. Auch sind im Post viele Styles in Nicht-Farben präsentiert- wenn ich neben Schwarz und Weiß auch ein Beige, Grau und Camel kurz zu dieser Kategorie hinzufügen darf. Hier kann man ruhig kreativer sein und kräftige Farben als Statement dazumischen. Gibt es bestimmte Styles/Anlässe, für die Du Ideen/Tipps brauchst? Wie kleidest Du Dich für deinen Job?
Ich freue mich über Kommentare!
















Freitag, 29. Juli 2016

Easy Recycling- Jogginghose

Noch schnell vor dem Urlaub eine weitere kurze Hose geschafft. Diese Jogginghose war schon 2mal geflickt und ein drittes Mal hat es mich nicht mehr interessiert. Außerdem können Buben und Mädels ohnehin genug kurze, bequeme Sommerhosen brauchen. Den Saum habe ich mit elastischem Zickzackstich nachgenäht. Aus den Hosenbeinen abzüglich der kaputten Stellen gingen sich zwei kleine Taschen aus, eine mit Band( die sich auch gut als Geldbeutel beim Reisen am Körper tragen lässt) und eine für Spielzeug, Tablet und Co. In einer halben Stunde erledigt.

Und was macht ihr so aus den Jogginghosen?